Emotionsvolle abschlussfeier des jahrgangs 2019

Am 5. November feierten wir im Goethe-Institut in Madrid den Abschluss der elf Studierenden des Jahrgangs 2019. Es war eine schöne Zeremonie, die von einem Team bestehend aus EWA-Studenten des ersten Jahres mit großem Engagement organisiert wurde, um den Erfolg ihrer Kommilitonen zu feiern.

Die elf Absolvierenden, von denen sieben an der Graduiertenfeier persönlich teilnehmen konnten, haben vor drei Jahren bei ihren Ausbildungsunternehmen Siemens, Lidl, Erhardt, Kühne+Nagel, Liebherr und Transfesa Logistics ein duales Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre begonnen, das sie nun erfolgreich mit einem Bachelor-Abschluss beendet haben.

Während der Feier blickte die Absolventin Patricia Pierdel, eine bei Transfesa Logistics ausgebildete Studentin, stellvertretend für ihren Jahrgang zurück und erinnerte sich mit Humor und Nostalgie unter anderem an die Schwierigkeiten, die sie mit der plötzlichen Digitalisierung des Unterrichts durch Covid hatten, aber auch an die wissenschaftlichen Erkenntnisse und das berufliche und persönliche Lernen, das sie in diesen drei Jahren gewonnen haben, in denen sie das akademische Studium an der EWA mit dem von ihren Ausbildungsbetrieben entwickelten intensiven Praktikumsprogramm kombiniert haben.

Tatiana Wottawa Mariner, Alumna des Jahrgangs 2016 und derzeit People & Organization Business Partner bei Siemens, erinnerte ihrerseits in einer Rede die Absolventen daran, dass sie „die am besten vorbereiteten Absolventen für das nächste Kapitel in ganz Spanien“ seien. Sie hob unter anderem die Beherrschung von drei Sprachen sowie die Fähigkeit des Zuhörens und dem schnellen Verstehen als Schlüsselqualifikationen hervor, um mit jeder Situation im Unternehmen umgehen und mit allen Arten von Menschen zusammenarbeiten zu können. All dies, zusammen mit den Bindungen und Beziehungen, die während des Studiums aufgebaut werden“, so Tatiana Wottawa, „sind Werte, die sie ihr ganzes Leben lang begleiten werden“.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Joachim Hesse, der alle Teilnehmer im Namen des EWA-Vorstandes begrüßte. Juan Diego Pérez Mata, Leiter der Siemens Professional Education für Spanien und Portugal, einer unserer Ausbildungsunternehmen, gratulierte den Teilnehmern mit herzlichen Worten.

Im Anschluss an die Zeremonie fand eine Cocktailparty statt, bei der die Absolventen, ihre Familien und andere Gäste ihrer Freude freien Lauf lassen konnten. Es war auch eine gute Gelegenheit für die Absolventen, mit den Studierenden aus dem ersten und zweiten Studienjahr in Kontakt zu kommen und Erfahrungen, Tipps und Visionen für die Zukunft auszutauschen.

Wir danken Siemens für das Kosponsoring des Festaktes und dem Goethe-Institut für die Überlassung seines schönen Saales, der einen unvergleichlichen Rahmen für die Feierlichkeiten bot.

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen: Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre berufliche Laufbahn und hoffen, dass Sie uns immer in Ihrem Herzen tragen werden!